Willkommen im Wunderland ♥
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hotel "zum weißen Hasen"

Nach unten 
AutorNachricht
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Hotel "zum weißen Hasen"   So März 30, 2014 10:04 am

Ein niedliches, kleines Hotel mit guten Preisen und kostenlosem Frühstück. Die Zimmer sind vor allem bei Reisenden sehr beliebt. Die Lobby des Hotels zeichnet sich dadurch aus, dass hier und dort immer wieder ein weißes Hasenplüschtier steht. Das Hotel hat drei Stockwerke. Im Erdgeschoss sind die Lobby und das Esszimmer und im ersten und zweiten Stock sind die Zimmer, welche klein, aber fein sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Mo März 31, 2014 8:26 pm

Es war fast schon dunkel als die Beiden das Hotel erreichten. Sie betraten es und schauten sich erst einmal in der recht niedlich eingerichteten Lobby um. Zephyr entdeckte auf Anhieb ein paar weiße Plüschhasen, dem Namen des Hotels "zum weißen Hasen" gerecht werdend. Sie traten auf den scheinbar etwas älteren Herren an der Rezeption zu und Zephyr begrüßte diesen freundlich. Aus irgend einem Grund schien dieser sofort zu bemerken das Ren und Zephyr fremde waren. Vielleicht lag es an ihrem Auftreten und ihrer Kleidung. Wer weiß. Jedenfalls fragte der Gastwirt ob die beiden fremde währen, und als Zephyr dies bestätigte wurde der Hotelbesitzer augenblicklich hellhörig. Wie sich herausstellte war dieser nämlich sehr interessiert an der Welt der fremden und allem was aus ihr stammt. Deshalb tauschte er auch das Geld das die beiden bei sich hatten gegen Geld ein welches im Wunderland Gültigkeit besaß. Die Unterkunft mussten sie jedoch trotzdem bezahlen. "Wollen wir in ein Zimmer oder möchtest du dein eigenes?" fragte er Ren, da er dies nicht über sie hinweg entscheiden wollte. "Ich würde das natürlich verstehen, hätte aber persönlich auch nichts am etwas billigeren Doppelzimmer. Die Entscheidung liegt bei dir."

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Di Apr 01, 2014 7:49 pm

cf: Café "Sweetheart"

Ren und Zephyr betraten das Hotel. Draußen war es fast schon dunkel und Ren war froh, dass sie nicht im Dunkeln draußen rumlaufen mussten. Die Lobby des kleinen Hotels war wirklich niedlich eingerichtet. Überall standen weiße Plüschhasen mit schwarzen Knopfaugen und sahen wirklich flauschig aus.
Das passt wirklich zum Namen des Hotels dachte sich Ren und folgte Zephyr an die Rezeption, hinter der ein etwas älterer Herr saß. Dieser bemerkte fast sofort, dass es sich bei den beiden um Fremde handelte. Er zeigte wirklich großes Interesse an der Welt, aus der die beiden stammten. Als Zephyr ihn über das Geldproblem aufklärte, schlug er sofort vor das Geld aus ihrer Welt gegen Wunderlandgeld auszutauschen. Ren war wirklich glücklich darüber. Nun hatten sie gültiges Geld. Das brachte sie einen großen Schritt weiter in dieser Welt. Als Zephyr das blauhaarige Mädchen fragte, ob ihr ein einzel oder ein Doppelzimmer lieber wäre, wurde sie natürlich sofort rot. Kurz überlegte sie.
Er hat recht. Ein Doppelzimmer wäre wirklich billiger
Außerdem wurde es Ren ganz komisch bei den Gedanken, dann getrennt von Zephyr zu sein. Schnell nahm sie ihren Block und schrieb nervös darauf: "Wir können das Doppelzimmer nehmen". Schnell schaute sie weg und zeigte Zephyr den Block. Kurz schielte sie zu ihm um seine Reaktion zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Mi Apr 02, 2014 7:00 pm

Die Frage brachte Ren in Verlegenheit. Natürlich. Sie wurde etwas rot, was Zephyr irgendwie niedlich fand. Er schaute etwas verträum zu ihr, kam jedoch wieder zur Besinnung, merkte das er sie anstarrte und schaute schnell und etwas verlegen wo anders hin. Als er wieder hin schaute hatte die, scheinbar etwas nervöse, Ren auf ihren Zettel geschrieben, dass das mit dem Dopplezimmer klar gehen würde. Zephyr freute sich darüber, klatschte freudig in die Hände und meinte gut gelaunt: "Na dann wäre das ja geklärt." Er lächelte Ren lieb an, drehte sich zum Wirt und sprach: "Nun denn: ich würde gerne ein Doppelzimmer mieten. Erst einmal für eine Nacht, jedoch ist es relativ wahrscheinlich das wir wiederkommen werden. Aktuell haben wir noch keine dauerhafte bleibe und wie es scheint müssen wir hier noch etwas länger verweilen." Der letzte teil war auch halb an Ren gerichtet. Die beiden bekamen einen Schlüssel für ihr Zimmer über reicht welchen Zephyr in Empfang nahm. Er ergriff Rens Hand und führte sie, nachdem er sich nochmal bei dem netten alten Herren bedankt hatte, auf ihr Zimmer.

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Fr Apr 04, 2014 4:57 pm

Zuerst schaute Zephyr Ren lange an. Er starrte schon richtig, was das Mädchen natürlich noch verlegener machte. Sie versteckte sich schon fast hinter ihrem Block, den sie Zephyr zum lesen hin hielt. Er freute sich über ihre Reaktion richtig. Der blonde Junge redete noch kurz zu dem Wirt und zu Ren, nahm dann die Schlüssel, griff Rens Hand und ging mit ihr aufs Zimmer. Sie war überrascht, dass er so enthusiastisch war, aber er wirkte auch glücklich. Und das machte sie wiederum auch glücklich.
Zephyr führte Ren in das kleine Zimmer. Es war wirklich niedlich eingerichtet. Es gab ein großes Fenster, durch welches man auf die Straße schauen konnte. Und ein großes Doppelbett. Ren realisierte erst jetzt so richtig, dass es wirklich nur ein Bett gab! Ren wurde schlagartig wieder rot und ihre Kinnlade klappte nach unten.
Oh nein das ist nicht gut! Das ist ganz und garnicht gut!
Das Herz des blauhaarigen Mädchen schlug ihr bis zum Hals. Sie hatte im Moment einfach nicht die geringste Ahnung, was sie tuen sollte. Im einem Bett schlafen mit einem Jungen! Und davor hatten sie die Kindermädchen doch so oft gewarnt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Sa Apr 05, 2014 11:12 am

Als sie auf ihrem Zimmer ankamen realisierte Zephyr erst das sie nicht nur ein Doppelzimmer sondern auch ein Doppelbett hatten. Damit hatte er irgendwie nicht gerechnet. Er wurde, genau wie Ren wie er bemerkte, rot und etwas sprachlos. Er hatte noch nie mit irgendjemandem in einem Bett geschlafen. Und schon gar nicht mit einem Mädchen. Ich denke diese Nacht wird ziemlich kompliziert. "Hey..-" wandte er sich ein wenig stotternd an Ren. "Wie wärs wenn du als erstes ins Bad gehst. Du brauchst ja vielleicht ein wenig länger..." Er machte sich daran seinen Rucksack zu verstauen. Ihm fiel auf das er sich vielleicht auch noch ein wenig Kleidung kaufen müsste. Aber das hatte noch Zeit. Er versuchte sich erst einmal so gut wie möglich abzulenken und nicht über die seltsame Situation nachzudenken welche wenn sie beide ins Bett gehen würden mit Sicherheit folgen würde. Es gelang ihm auch recht gut und er schaute noch ein wenig aus dem Fenster auf die nicht mehr all zu belebten Straßen der Stadt. In der Ferne konnte er einen Großen Turm am Horizont ausmachen und er überlegte sich was sie wohl dort vorfinden würden wenn sie hingingen.

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Sa Apr 05, 2014 11:26 am

Auch Zephyr war etwas erschrocken über die jetzige Situation. Er schlug Ren vor, dass sie als erstes ins Bad gehen könnte und machte sich dann gleich daran seinen Rucksack aufzuräumen. Das blauhaarige Mädchen nickte kurz und ging dann ins Bad. Es war klein und niedlich. Eine kleine Badewanne mit einer angebrachten Duschbrause, ein Waschbecken mit goldenen Wasserhahn und einem ovalen Spiegel und so weiter. In einem kleinen Becher waren zwei Zahnbürste, welche in einer Verpackung waren. Auch Zahnpasta war dabei. Also nahm Ren eine Zahnbürste aus der Verpackung und putzte sich die Zähne. Die Zahnpasta schmeckte ungewöhnlich. Nach Erdbeeren, garnicht wie in der Welt aus der Zephyr und sie kamen. Nachdem Ren sich die Zähne geputzt hatte wusch sie sich noch ihr Gesicht. Ihr Blick ging danach kurz zu der Badewanne. Jetzt ein Bad zu nehmen wäre bestimmt schön, aber bei dem Gedanken, dass Zephyr gleich nebenan war, wurde es Ren doch zu unangenehm sich jetzt zu baden. Sie putzte sich noch schnell die Nase und ging dann wieder aus dem Bad heraus. Zephyr stand vor dem Fenster und schaute verträumt hinaus. Ren lächelte sanft. Wenn er so schaute war er irgendwie niedlich. Vorsichtig ging das blauhaarige Mädchen zu Zephyr und stubste ihn an. Sie deutete ihm an, dass er jetzt ins Bad gehen könnte. Als er dort war, setzte sich Ren aufs Bett. Auch ihr Blick ging kurz aus dem Fenster. Inzwischen war es vollkommen dunkel. Sie musste gähnen. Es war heute auch wirklich ein anstrengender Tag. Ein bisschen vergaß Ren gerade die jetzige Situation. Sie legte sich aufs Bett und schlief keine fünf Sekunden später ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Sa Apr 05, 2014 6:15 pm

Als Zephyr eine Weile aus dem Fenster geschaut hatte merkte er wie ihn jemand piekste. Alarmiert drehte er sich um, entspannte er sich sofort wieder. Sie bedeutete ihm das er ins Bad könne. Er ging sich die Zähne putzen und als er wieder kam lag Ren bereits schlafend auf dem Bett. Er schaute sie zärtlich an und ein warmes Gefühl machte sich in seiner Brust breit. Er ging zur ihr ans Bett, strich ihr eine Strähne aus dem Gesicht und deckte sie anschließend ordentlich zu. "Nicht das du dich noch erkältest." flüsterte er leise sodass Ren nicht aufwachte. Er entschied sich noch ein bisschen zu lesen, kramte ein Buch aus einem der kleinen Regale die gegenüber vom Fenster standen und setzte sich in den Lehnensessel. Die Literatur dieser Welt war der aus Zephyr's und Ren's gar nicht unähnlich wie er feststellte. Er war sehr in das Buch vertieft, schreckte jedoch hoch als er ein Prasseln vernahm. Dieses stammte vom langsam aber stetig heftiger werdenden Regen der auf die Fensterbank und das Dach trommelte. Zephyr schloss das Fenster welches er zwischenzeitlich   geöffnet hatte und beschloss danach ebenfalls zu Bett zu gehen. Er legte sich auf die andere Hälfte des Bettes, aber ohne Decke da es ja nur eine gab und mit dieser hatte er Ren zugedeckt und schlief auch zeitnah ein. Da es recht warm war stellte das fehlen einer zweiten Decke kein Problem dar.

In seinen Träumen erlebte Zephyr den Fall ins Wunderland noch einmal, jedoch hörte das Fallen nicht auf. Es war ein typischer Alptraum und so war sein Schlaf recht unruhig.

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Sa Apr 05, 2014 7:31 pm

Ren träumte ebenfalls. Sie träumte, dass sie in einem sehr edlen Saal stand. Auf dem Boden war ein großer, roter Samtteppich, es hing ein großer Kronleuchter an der Decke und Gemälde hingen an der Wand. Durch große gebogene Fenster kam unnatürlich helles Licht in den Raum. Sonst war es allerdings leer. Nur ein Klavier stand in der Mitte des Raumes. Ren schaute an sich herunter und bemerkte, dass sie ein sehr auffälliges, edles Kleid an hatte. Als sie wieder aufschaute saß Zephyr im Anzug an dem Klavier. Er lächelte Ren sanft an und sagte: "Sing bitte für mich, Ren". Das blauhaarige Mädchen nickte und Zephyr fing an zu spielen. Dann kam die Stelle wo Ren anfangen sollte zu singen. Sie öffnete ihren Mund, doch kein Ton kam heraus. Egal wie sehr sie sich anstrengte, sie konnte einfach nicht singen. Zephyr hörte auf zu spielen und schaute Ren sehr traurig an. "Warum singst du nicht?" fragte er traurig. Ren wollte erklären, doch aus ihrem Mund kam wieder nichts.

Ren schlug die Augen auf. Sie atmete heftig und ihr Herz klopfte. Mit der Hand wischte sich Ren über die Stirn und versuchte sich zu beruhigen. Sie drehte ihren Kopf nach links, da wo das Fenster war. Es regnete sehr stark und ein lautes, prasselndes Geräusch war zu hören. Dann drehte Ren ihren Kopf nach link und erschrak etwas. Neben ihr schlief Zephyr. Allerdings war sein Gesichtsausdruck nicht gerade friedlich und er wälzte sich immer wieder herum. Ren schaute ihn besorgt an.
Er hat mich bis jetzt noch garnicht gefragt, wieso ich nicht reden kann. Er hat es einfach akzeptiert... Er ist so anders als die anderen...
Ren atmete noch einmal tief durch und legte sich so hin, dass sie mit dem Rücken zu Zephyr lag. Sie bemerkte, dass er sich auch wieder herum drehte und sein Rücken berührte ihren. Das Mädchen lächelte sanft, schloss die Augen und schlief, Rücken an Rücken mit Zephyr, ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Sa Apr 05, 2014 8:39 pm

Als Zephyr aufwachte schliefen lagen die Beiden Rücken an Rücken. Noch vollkommen verschlafen drehte er sich um und nahm Ren in den Arm. So lag er eine Weile und schlummerte weiterhin vor sich hin. Draußen schienen bereits die ersten Sonnenstrahlen durch das Fenster in das Zimmer der Beiden und man konnte durch das geschlossene Fenster Vögel zwitscher hören. Zu der Melodie der Vögel schlief Zephyr abermals ein. Er genoss die Wärme die Ren's Körper ausstrahlte und schlummerte friedlich und mit schönen Träumen vor sich hin.

In seinem Traum waren Zephyr und Ren auf einer schönen Wiese inmitten eines Waldes. Die Lichtung war gesäumt von verschiedenen Blumen und alles duftete herrlich. Sie saßen auf einem Klischeehaften rot/weiß karriertem Tuch und Ren holte aus einem Korb ein wenig Essen hervor welches die beiden genüsslich verzerrten. Zephyr und Ren unterhielten sich und amüsierten sich prächtig. Ren's glockenklare Lachen hallte in seinen Ohren nach als er abermals erwachte...

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   So Apr 06, 2014 2:06 pm

Als Ren erwachte blinzelte sie zuerst noch verschlafen. Die Sonnenstrahlen, die durch das Fenster fielen blendeten sie. Der Regen schien inzwischen aufgehört zu haben. Ren schloss noch einmal die Augen und genoss die Wärme, die Zephyr Körper ausstrahlte. Plötzlich schlug sie schlagartig die Augen auf.
W-was... dachte sie sich. Erst jetzt realisiert das blauhaarige Mädchen, dass Zephyr sie umarmte und sehr nah an ihr lag. Doch sie traute sich nicht, sich zu bewegen. Der blonde Junge lag ebenfalls noch ganz still da. Schlief er etwa noch? Oder dachte er etwa nur, dass Ren noch schlief? Rens Blick ging auf die Uhr, die an der Wand hing. Es war schon zehn Uhr. Langsam sollten die beiden wirklich aufstehen, sonst würden sie bestimmt kein Frühstück mehr bekommen. Vorsichtig drehte sich Ren in Zephyrs Armen etwas und stubste ihn an. Dabei war sein Gesicht wieder einmal sehr nah an ihrem. Das Mädchen wurde rot, konnte es aber nicht unterlassen ihn anzuschauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   So Apr 06, 2014 3:30 pm

Zephyr wachte durch sanfte Stiche in die Seite auf. Als er die Augen aufschlug schaute er direkt in ein paar lilaner Augen die ihn groß anschauten. Er brauchte ein paar Sekunden bis er vollends aufgewacht war, bemerkte dann jedoch recht schnell das es Ren war, und diese in seinen Armen lag. Er wurde rot nachdem er diese Entdeckung gemacht hatte, ließ sie schnell los und stammelte hastig ein "Tschuldigung...". Er stand schnell und immer noch verlegen auf, ging zum Fenster und öffnete es um etwas frische Luft ins Zimmer zu lassen. Danach ging er ins Bad mit den Worten "Bin mal kurz Zähne putzen." Im Bad angekommen spülte er ersteinmal sein Gesicht mit kaltem Wasser. Was ist nur in dich gefahren Zephyr? fragte er sich selbst. Er putzte sich schnell die Zähne und trat dann wieder aus dem Bad hervor. "Du kannst jetzt wenn du möchtest. Ach ja wenn wir noch etwas zu Essen haben wollen solltest du dich ein kleines Bisschen beeilen." Meinte er nach einem Blick auf die Uhr zu Ren. Er stellte sich wieder ans Fenster um ein wenig hinaus zu schauen.

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Mo Apr 07, 2014 5:17 pm

Zephyr war peinlich berührt, als er direkt in das Gesicht von Ren schaute. Er stand schnell auf und ging zum Fenster. Ren setzte sich hingegen schnell auf und schaute verlegen und mit hoch rotem Kopf auf die Decke. Der blonde Junge ging kurz ins Bad, kam dann wieder und wies Ren darauf hin, dass wenn sie noch Frühstück wollte, dass sie sich beeilen sollte. Das Mädchen nickte, stand vom Bett auf und ging in das kleine Badezimmer. Als sie in den Spiegel schaute erschrak sie etwas. Ihre Haare waren völlig zerzaust. Schnell kämmte sie diese und machte wieder zwei kleine Zöpfe an der Seite. Dann putze sie noch rasch ihre Zähne. Als sie aus dem Bad kam lächelte sie Zephyr an. Sie nahm ihren Block und schrieb darauf. "Komm wir gehen schnell zum Frühstück. Vergiss nicht den Zimmerschlüssel". Das blauhaarige Mädchen zeigte Zephyr, was sie geschrieben hatte und ging schließlich zusammen mit ihm runter in den Speisesaal. Keine Menschenseele war mehr dort und die Angestellten hatten schon mit dem Aufräumen angefangen. Schnell nahmen sich Ren und Zephyr noch ein paar übrig gebliebene Brötchen, etwas Marmelade, welche in kleinen Verpackungen auch zum mitnehmen geeignet war und dann noch ein bisschen Käse. Es war nicht viel, aber es würde für die beiden reichen. Ren schaute Zephyr fragend an. Sie konnte nichts aufschreiben um ihn zu fragen, da sie die Hände voll hatte, aber sie hätte gerne gewusst ob sie wieder aufs Zimmer gehen oder wo anders essen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Mi Apr 09, 2014 1:13 pm

Nachdem die Beiden unten angekommen waren konnten sie sich zum Glück noch etwas zu Essen schnappen bevor es gänzlich weg geräumt werden konnte. Da die zwei im Speiseraum nicht mehr essen konnten mussten sie sich wohl oder übel etwas anderes einfallen lassen. Zephyrs Blick glitt zu Ren, welche ihn fragend ansah. Sie schien die selbe Frage zu klären, aber da sie nichts zum schreiben bei hatte wie Zephyr erkannte konnte sie ihm die Frage nicht direkt mitteilen. Ihm kam der Gedanke in den Sinn das sie vielleicht ein Picknick veranstalten könnten. An den Traum konnte er sich schon nicht mehr erinnern aber ein kleiner Gedanke von ihm schien sich immer noch in seinem Gedächtnis versteckt so das ihm die Idee eines Picknicks sehr verführerisch vorkam. Eine Decke oder Ähnliches konnten sie sich bestimmt vom Hotel borgen überlegte er sich schon einmal die Beschaffung der nötigen Gegenstände. "Hey was hälst du von einem Picknick?" fragte er Ren auch gleich. "Das wäre bestimmt spannend und es gibt hier viele schöne Orte an denen man es veranstalten könnte." Er schaute kurz aus einem der nahe liegenden Fenster. "Es herrscht auch das perfekte Wetter dafür." murmelte er noch hinterher.

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Mi Apr 09, 2014 1:59 pm

Als Zephyr Ren ein Picknick vorschlug nickte sie und lächelte fröhlich. Sie hatte noch nie ein richtiges Picknick veranstalten. Naja früher mit ihren Kuscheltieren, aber das war ja kein richtiges Picknick. Zusammen ging sie mit Zephyr an die Theke, wo sich Zephyr eine Decke lieh und die beiden gingen aus dem Hotel. Das Essen legten sie ein einen Korb. Ren holte ihren Block heraus und schrieb darauf: "Also. wo wollen wir jetzt pickniken? ^-^". Sie zeigte dem blonden Jungen den Block. Ihre Augen leuchteten freudig. Ren freute sich auf das Picknick. Am besten wäre ja eine Wiese in einem Park oder so. Ob es sowas hier in der Nähe gab?

(out: sry grade unkreativ XD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zephyr

avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 01.03.14
Alter : 20
Ort : in den hohen Himmeln

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Do Apr 10, 2014 8:35 pm

Ren schien von der Idee eines Picknicks auch sehr angetan. Sie borgten sich eine Decke vom Hotel und nachdem sie das Essen in einem kleinen Korb verstaut hatten machten sie sich auf nach draußen. Zephyr blinzelte gegen die Sonne als er herautrat und nutzte seine Hand um die Augen ein wenig abzuschirmen. Eine Sonnenbrille wäre jetzt echt praktisch... dachte er sich. Ren schrieb auf ihren block die Frage wo sie denn nun picknicken wollten. Zephyr schaute sich daraufhin etwas um und entdeckte auch fast augenblicklich was er gesucht hatte. Ein paar Meter neben ihnen stand ein kleiner Wegweiser mit mehr oder weniger wichtigen oder populären orten darauf. Auf einem der kleinen Schilder stand in verschnörkelter Schrift "Stadtpark" geschrieben. Zephyr tippte Ren kurz an und deutete auf das Schild. "Ich denke wir könnten dort einmal vorbeischauen. Und wenn der Park nichts für uns sein sollte oder zu voll ist konnten wir auch immer noch zurück in den Wald gehen." Er dachte zurück an die wunderschöne Lichtung mit dem kleinen See auf welcher Ren und er eine kleine Rast eingelegt hatten nachdem sie im Wunderland angekommen waren und zusammen nach einer Stadt gesucht hatten. Es kam ihm vor als sei das schon Ewigkeiten her. Er nahm Ren an die Hand und trug selbstverständlich auch den Korb. Sie gingen zusammen Richtung Stadtpark und Zephyr kam alles ein wenig wie ein Dejavue vor.

TBC: der Stadtpark

_________________♣
"Reden" | Denken | anderes

Sein, oder nicht sein. Das, ist hier die Frage!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ryugamine

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 19
Ort : Hier und dort ~

BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   Fr Apr 11, 2014 3:52 pm

Als ob Zephyr Rens Gedanken hätte lesen können, wies er sie auf ein Schild hin, dass auf einen Stadtpark hinwies. Die Miene des Mädchens hellte sich auf. Dieser Gegend war so besonders. Der Stadtpark war bestimmt schön. Ren spürte wie Zephyr ihre Hand nahm. Sie schaute den blonden Jungen kurz an, machte aber nichts und lächelte nur. Zusammen gingen die beiden in Richtung Stadtpark. Ren freute sich. Sie hatte hunger und würde endlich zum ersten Mal picknicken. Die Welt war einfach gerade wunderschön, auch wenn es nicht ihre war. Kurz gingen die Gedanken des blauhaarigen Mädchens nach Hause. Wie es dort wohl gerade aussah. Ob ihr Vater sie vermisste? Aber was könnten Zephyr und sie schon groß machen, wenn es keinen Ausweg aus dieser Welt gab.
Naja wenn ich schon mal hier bin, kann ich auch das beste draus machen dachte sie sich und ging weiter Hand in Hand mit Zephyr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hotel "zum weißen Hasen"   

Nach oben Nach unten
 
Hotel "zum weißen Hasen"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Pokémon der Film 14: Schwarz - Victini und Reshiram/Weiß - Victini und Zekrom
» Plötzliche Trennung!! Weiß nicht was ich tun soll!
» Er weiß nicht,ob er mich zurück will....
» ICH WEIß GAR NICHT MEHR WOHIN MIT MIR!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wonderful Wonder World :: Wonderland :: Stadt-
Gehe zu: